Doha, Qatar
25° 17' N 51° 31' E
Aug 22, 2008 06:40
Distance 5900km

Choose another map, showing:


Text written in: German

Alles auf Anfang

Als wir um 6.00 den Flughafen in Doha betraten, erschien irgendwie alles so erschreckend vertraut. Wiederum wurden wir angewiesen, uns zum Transitschalter zu begeben, obwohl wir genau wussten, dass dort weder Visum noch Hotel auf uns warteten. Diesmal war die Dame am Schalter etwas freundlicher, als sie uns mitteilte, dass uns kein Hotel zustehe und wir in der Halle warten müssten. Mit etwas anderem haben wir auch gar nicht gerechnet, und mal ehrlich, wenn die uns für die acht, nicht aber für die 19 Stunden Stopover ein Hotelzimmer zur Verfügung gestellt hätten, ich glaube, ich hätte mich sogar beschwert.

Danach hiess es warten. Wir nutzten die Essensgutscheine für Frühstück und Mittagessen, obwohl das Angebot nicht wirklich überzeugte. Zum Frühstück konnte man zwischen Reis mit Suppe und Ei und Curry- oder Käsebrötchen mit Pommes wählen, zum Mittagessen gab's - man staune - entweder Reis mit Sauce/Suppe oder Pommes mit Samosa und allerhand Fritiertem. Nach acht Stunden warten und hunderten von "may I have your attention please" durften wir sogar eine halbe Stunde früher boarden und schliesslich ging es zurück nach Zürich.